Abreise

13.3.2015

Rückreise von Camiguin klappte gut, nach der Fähre den Van genommen, dauerte aber doch 2 h, bis wir in CdO waren.
In Cagayan sieht man auf den Hauptstraßen leider auch sehr viel Elend, so z.B. diese Strassenkinder.

image

Ich bin noch am Hospital vorbei, von allen verabschiedet.
Im doctors house war noch ein neues Ehepaar, sie hatte ihren Einsatz in Buda und ab heute machen sie Ferien in Camiguin.
Grüsse an Ireen und Rene!
Als ob es Inday geahnt hätte, es gab nochmal Auberginenomelette. Voll lecker!
Martin kam auch noch und Gott sei Dank habe ich tatkräftige Unterstützung beim Schliessen meines Koffers gehabt!
Eigentlich genausovoll wie beim Hinflug! Wie kommt das? Habe doch einiges dagelassen!

Mein Wecker ging pünktlich, dabei hatte ich den Eindruck, ich wäre gerade erst eingeschlafen, der Köter bellte wieder ziemlich.
Taxi stand schon da und bin gegen 5h gestartet. Der Fahrer hatte die ganze zeit auf derHupe gestanden und sich ab und zu bekreuzigt und seinen Rosenkranz berührt, wenn er auf der Gegenfahrbahn überholte. Am Airport Laguindigan dann 8kg Übergewicht, das hiesse knapp 2000 php nachzahlen oder auspacken. Da ich noch eine Tasche im Koffer habe, wollte ich lieber auspacken.
Leider hatte ich dann auch das Nagelset drin, so dass bei der Kontrolle angehalten wurde. Eines hatte ich schnell gefunden, sie meinte aber, da ist noch eine Schere. Habe das Set dann doch im Schuh gefunden und hatte dann 2 Handgepäcke.
Im Flieger sass ich neben einem Moslem, der Chairman von irgendeiner Halal products ist, wollte meine Adresse, aber email muss reichen.
In Davao gab es natürlich keine Gepäckaufbewahrung o.ä., schließlich habe ich aber durch 2 junge guards eine Versandfirma ausfindig gemacht und die bewahren jetzt das Gepäck bis später auf samt boots! Hoffentlich ist nachher noch alles da!
Im Taxi bin ich an einem netten Cafe vorbei, scheint richtig exclusiv abends zu sein, dort sitze ich auf der Terrasse, schwitze mir nochmal tüchtig einen ab bei 30 Grad und habe wifi!
Die Besen der Jungen konnte ich leider nicht kaufen, habe sie aber mit Hefeteilchen und fruitsalad versorgt.

image

Ausserdem wurde ich gerade noch eingeladen, Dorian fruit zu probieren: “smells like hell and tastes like heaven!”
Na ja, wenn heaven so schmeckt?

image

Weiter mit dem zum Magsaysaypark. Der war offen, da zeigte sich am Ufer vom Pier die andere Seite Davaos.

image

Dann habe ich sogar von dem Mann, der mein Gepäck aufbewahrte, einen Anruf bekommen, ich solle kommen, also Taxi zum Flughafen, umgepackt, Gepäck wird in Singapur durchgecheckt.
Jetzt muss ich doch noch eine gute Stunde warten, bis es losgeht.

Die Maschine nach Singapur war angenehm leer, und da Changi, der Flughafen von Singapur als weltbester ausgezeichnet wurde, wollte ich ds mal selbst sehen und schwimme jetzt im Pool von Terminal 1! Geht alles! Dabei noch netter Plausch mit einer Neuseeländerin, die zu einer Weinmesse nach Düsseldorf fährt und einer Australierin, die hier geschäftlich zu tun hatte!

Swimming Pool im Flughafen Changhi in Singapur

Swimming Pool im Flughafen Changhi in Singapur

Umsonst ist der natürlich nicht, aber für die Stadtrundfahrt war ich leider zu spät.

Ok, der letzte Teil der Reise wird nun auch angetreten und ich hoffe, dass ich etwas Schlaf finde.
Es wird wohl ein Weilchen dauern, bis man sich wieder zurecht findet in unserem gewohnten, sehr luxuriösen und bequemen Leben.
Vielleicht konnte ich Euch das Erlebte hier ein bisschen anschaulich machen.
Ich denke immer wieder an einige meiner Patienten, die mir besonders im Gedächtnis geblieben sind.
Was ist aus ihnen geworden?
Einige Kinder sind mir ja besonders ans Herz gewachsen. Gerne hätte ich sie noch länger begleitet.

Und alle die lieben Mitarbeiter, die immer ein Lächeln aufbringen, obwohl es viele nicht viel leichter haben als unsere Patienten.
Die Sympathie, die mir auch von ihnen entgegengebracht wurde, war unglaublich. Eine äußerst wertvolle Erfahrung.

Bye Bye Philippines

Bye Bye Philippines

Video of rich and poor

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s